Idee

Jedes Jahr leisten einige tausend junge, motivierte Menschen einen sozialen oder ökologischen Freiwilligendienst im Ausland. Zurück in Deutschland stellt sich ihnen oft die Frage “und jetzt?!”. Auch Menschen, die keine Freiwilligendiensterfahrung gemacht haben, sehen sich von den aktuellen gesellschaftlichen und globalen Herausforderungen bewegt und dieser Frage gegenübergestellt.

Die undjetzt?!-Konferenz soll auf diese Frage eine Antwort liefern.
Eine Woche, 150 engagierte junge Menschen. Zahlreiche Workshops, Vorträge, Diskussionen, Open Space, Konzerte und vieles mehr bilden ein volles Programm!
Was die Teilnehmer*innen verbindet, ist das Interesse an gesellschaftlichem Wandel, oft hervorgerufen durch die Erfahrung eines internationalen Freiwilligendienstes, und die Motivation sich zu engagieren.

Die undjetzt?!-Konferenz bietet ehemaligen Freiwilligen und allen anderen interessierten Menschen Raum zur Reflexion des Freiwilligendienstes, zu Vernetzung und Projektentwicklung. Themen wie globales Lernen, gesellschaftliches Engagement und Nachhaltigkeit stehen während der Konferenzwoche im Fokus. Außerdem wird genügend Freiraum geboten, um sowohl eigene Visionen und Ideen in konkrete Projekte umzusetzen, als auch mit anderen gemeinsam aktiv zu werden. Neben thematischem Input gibt es ein vielfältiges Rahmenprogramm; von Lagerfeuer über Livemusik bis hin zu Theater und Tanz ist für jede*n etwas dabei.

Die Konferenz richtet sich explizit nicht nur an zurückgekehrte Freiwillige, sondern ist offen für alle.